Münchenzulage durchgesetzt!

 

 

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

auf Grundlage der Initiative von Oberbürgermeister Dieter Reiter fordern wir seit Monaten eine Münchenzulage. Nach vielen Terminen und Gesprächen gemeinsam mit den Betriebsratsvorsitzenden haben wir es jetzt geschafft:

 

Es gibt eine Münchenzulage bei den SWM und der MVG!

 

Der Münchner Stadtrat hat heute ebenfalls zugestimmt!

 

Aufgrund von mehreren ver.di Aktionen und vielen Gesprächen konnte nun eine Münchenzulage für den SWM Kernkonzern durchgesetzt werden. Bei den Verhandlungen konnten von der Geschäftsführung geforderte Einsparungen bei Kolleg*innen als Gegenleistung abgewehrt werden!

 

Münchenzulage rückwirkend ab 1. Januar 2020:

 

- 270 € monatlich für die EG 1-5 TV-V/-N bzw. EG 1-4 TV MVG

 

- 210 € monatlich für die EG 6-7 TV-V/-N bzw. EG 5-6 TV MVG

 

- 180 € monatlich für EG 8-9 TV-V/-N bzw. EG 7 TV MVG

 

- Anwendung bei KD (vergleichbare Entgelte TV-V)

 

- 140 € für SWM Auszubildende

 

Die Ansprüche von Tarifprämien und Erfolgsprämien werden bei den Entgeltgruppen, die eine Münchenzulage erhalten, gegengerechnet. Dafür gibt es endlich eine feste, monatliche Zahlung als Zulage für untere und mittlere Einkommensgruppen!

 

Weitere detaillierte Infos folgen noch.

 

Vielen DANK an die ver.di Mitglieder Beteiligten für die Unterstützung! Eure ver.di-Tarifkommission und die BR-Vorsitzenden der SWM/MVG

 


               




                                                                     www.muenchenzulage.de